Südafrika November

 

Auf dem Rückweg nach Durban halten wir bei Sue und Rory in Boston an. Unter dem Namen Boston T Party vermieten sie hier 15 Zimmer und bieten Campern einen Stellplatz an. Wir verstehen uns auf Anhieb so gut, dass wir noch einen Tag länger bleiben. Rory hat einen alten Bagger gekauft, den er restauriert und seine Schweißkünste helfen uns, unseren verrosteten Auspuff wieder flott zu bekommen. Ich hatte eine Dose Auspufflack dabei, so sieht der Krümmer bald wieder fast aus wie neu! Wir laden die Beiden zum Essen ein, sie sind von Ellen´s Gulasch sehr angetan, wir verbringen viele Stunden vor dem Ino und erzählen.

 

In Durban holen wir die bestellten Teile bei Mercedes ab. Die Fahrerhauslagerung hat die Pisten nicht ganz überlebt aber nach 30 Jahren darf das sein. Wer bei Mercedes Kunde ist, bekommt eine kostenlose Wäsche, das lassen wir uns nicht entgehen und für ein paar Rand extra wird der Ino auch von unten vom Dreck befreit. Vielen Dank an die MB LKW Vertretung in Durban!